Vita

1959

IN ASCHAFFENBURG GEBOREN

1982 - 1986

LEHRE ALS GOLDSCHMIED IN HILDESHEIM

1986

GESELLENZEIT ALS GOLDSCHMIED
PRAKTIKUM BEI BILDHAUER MORITZ BORMANN, HILDESHEIM

1986 - 1991

STUDIUM AN DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE,
NÜRNBERG BEI PROF. E. HÖSSLE

1989 - 1994

ZAHLREICHE AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IM ANGEWANDTEN BEREICH.
ANKÄUFE DURCH DAS DEUTSCHE GOLDSCHMIEDEHAUS IN HANAU UND DES MAK IN FRANKFURT

SEIT 1996

KÜNSTLERISCHE AUSEINANDERSETZUNG IM BEREICH DER KONSTRUKTIVEN BILDHAUEREI. TEILNAHMEN AN WETTBEWERBEN IM BEREICH KUNST AM BAU UND KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM MIT PREISEN, ANKÄUFEN UND AUSFÜHRUNGEN.

1996

1. PREIS, WETTBEWERB KUNST AM BAU FÜR DIE
JUSTIZVOLLZUGSANSTALT IN WÜRZBURG

2000

AUFTRAG FÜR DIE ERSTELLUNG DES MAHNMALS
"OPFER DER EUTHANASIE", PFLEGEHEIME SCHEUERN IN NASSAU.

2004

FÖRDERPREIS FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST DES NEUEN KUNSTVEREINS ASCHAFFENBURG.

SEIT 2008

NATIONALE UND INTERNATIONALE AUSSTELLUNGEN, AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN SOWIE MESSEBETEILIGUNGEN: KÖLN, KARLSRUHE, MÜNCHEN, ZÜRICH